download

Poker Cash Games

 

Lernen Sie wie man Poker Cash Games spielt

Cash Games (oder Ring Games) sind die beliebteste und grundlegendste Form des Online Poker. Alles, was ein Spieler braucht, ist das Geld, um sich an einen Tisch zu setzen (das „Buy-in") und los geht's! Im Gegensatz zu einem Turnier, werden die Blinds zu keinem Punkt erhöht und ein Spieler kann einen Tisch jederzeit verlassen.

Sobald ein Spieler Guthaben eingezahlt hat, ist es an der Zeit ein Spiel auszuwählen! Die Spiele sind in der Lobby nach Blinds und Spieltypem sortiert. Jede Spielart, sei es Omaha poker, Texas Hold'em poker oder eine freundliches Seven Card Stud Spiel, ist nach fixen, Pot und No Limit Wettformaten aufgeteilt.

 

Sich an einen Tisch setzen

Sobald eine Spieler sich für ein Spiel und Format entschieden hat, werden die verfügbaren Tische aufgelistet, sortiert nach dem Level der Blinds im Spiel. Doppelklicken Sie einfach auf den Tischnamen und ein neues Browser-Fenster öffnet sich.

Als nächstes wird der Platz gewählt (klicken SIe auf einen leeren Platz, um sich zu setzen). Ist dies geschehen, wird gefragt, ob der Spieler auf das Big Blind warten will (falls dem Spiel nicht in Folge beigetreten wurde) oder auf Wunsch, ob der Spieler früher ins  Spiel einsteigen möchte, indem das BB außerhalb der Position gesetzt wird und dadurch vom Dealer bedient wird. Der Computer fordert Spieler auf, diese Entscheidung bei jeder Hand zu treffen – oder bei jeder Setzentscheidung – ,sofern der Spieler nicht auf die "auto-post" Option unten links im Bild klickt.

 

Spielen

Das Spiel geht ab diesem Zeitpunkt mormal weiter, mit Spielern, die gewinnen und verlieren,  setzen und folden, wie in einem normalen Spiel auch. Möchte ein Spieler eine Pause einlegen oder einfach nur den Tisch wechseln, können Sie aufstehen und ihre Chips mitnehmen. Einige Dinge sind jedoch zu beachten:

  • · Spieler können ein Spiel nicht verlassen und dann sofort zurückkehren, wenn Sie weniger Geld haben, als zum Zeitpunkt, zu dem sie den Tisch verlassen haben.

    • ·  Spieler können eine Weile aussetzen/sit-out, wenn sie wissen, dass sie für eine kurze Zeit  weggehen (so ihren Platz halten), indem sie einfach auf "sit-out" unten links im Fenster klicken und bei Rückkehr auf "sit in" klicken. Hat ein Spieler bei seiner Rückkehr seinen Zug bei den Blinds verpasst, wird er oder sie gebeten, diese sofort zu setzen oder zu warten, bis sie wieder dran sind.

Als nützliche Anleitung haben wir unten einige Informationen aufgeführt, die bei der Tischwahl hilfreich sein können. Die zur Verfügung stehende Geldmenge spielt oft eine entscheidende Rolle bei der Wahl, Die meisten professionellen Spieler bezeichnen dies als ihr "bankroll".

Ernsthafte Pokerspieler behandeln ihr Bankroll wie ein Business – Investition in die richtigen Spiele und in entsprechender Höhe, um das Spiel richtig spielen zu können; niemals mehr riskieren als möglich, jedoch immer so viel, dass das Spiel in Ruhe gespielt werden kann.

Cash Games (Ring Tische) können oft sehr unbeständig sein, mit Situationen, in denen Sie die genau richtige Entscheidung treffen und alles richtig machen, jedoch trotzdem das Nachsehen haben. Daher ist es nie ratsam, ihr gesamtes Bankroll in nur ein Spiel zu investieren.

Z. B. können sie ein A-A bekommen und all ihr Geld gegen einen Gegner setzen, der K-K hat. Einer der anderen Könige wird gezogen (ungefähr 20% Wahrscheinlichkeit) und *plop*, da geht ihr hart verdientes Bankroll hin. Kein Spieler mag dieses Szenario. Niemals alles zu setzen und dadurch ihren Einsatz zu schützen ist der beste Weg!

Entscheiden Sie sich ein Cash Game zu spielen, sollten Sie sich idealerweise bei einem Spiel für ungefähr 100 Big Blinds einkaufen (bis zu ungefähr 200), z. B. indem Sie an einem 1€/2€ NL Tisch spielen, sollten Sie bei dem Spiel zu einem Minimum von 200  € einsteigen.

Sie brauchen eine Situation, in der Sie genügend Geld haben, um das Spiel zu spielen, jedoch auch genug in Reserve, falls Sie sich nach einem Bad Beat ins Spiel zurückkaufen müssen. Sie wollen nicht in eine Situation geraten, in der Sie das nicht mehr tun können (und diese Situationen werden kommen, egal wie gut Sie spielen!).

Im Allgemeinen ist die Wahrscheinlichkeit für Bad Beats an stabilen, passiven Tischen geringer als an leicht agressiven und unbeständigen Tischen.

In jeder Situation ist es wichtig, die Dinge so zu beurteilen wie sie sind und die Wahl des Spiels ist dabei von höchster Wichtigkeit. Wie bei jeder Art von Business sind Schlüsselentscheidungen wie diese fundamental für ihre Strategie und legen oft fest, wie viel Sie riskieren, was Sie rasukriegen und wie schnell und konstant Sie ihr Investment aufbauen können. Um ihre Poker Cash Game Fähigkeiten aufzupolieren und sich Poker Cash Game Strategien anzueignen, besuchen Sie unsere Ladbrokes Poker Schule